Herbsttrail 2017 - Reit- und Fahrverein Griebenow e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Herbsttrail 2017

Archiv > Veranstalt. 2017
14 Kinder des Reit- und Fahrvereins Griebenow trafen sich am 01.Oktober 2016 um 13:00 Uhr an der Mensakoppel in Kreutzmannshagen. Leichter Regen hatte sich eingestellt, welcher jedoch die Kinder nicht davon abhalten konnte, die Pferde von der Koppel zu holen. Dann ging es  Richtung Vierhausen zum Vereinsreitplatz. Dort angekommen, wurden die Pferde geputzt, gesattelt und aufgetrenst. Pünktlich um 14:00 Uhr kam die Kutsche mit Jürgen Thoms und Frau um die Ecke. Angespannt waren Betty und Fanny. Die größeren Reitkinder saßen bereit auf den Pferden, um diese schon einmal warm zu reiten. Nun füllte sich auch die Kutsche. Dort nahmen die jüngsten Reiter und die Erwachsenen (7) Platz. Dann ging es los. Der Himmel hatte kein Erbarmen und sendete noch immer leichten Regen auf die Erde. Unerschrocken ging es Richtung Willershusen, die Reiterschar von 8 Kindern hinterher. In Willershusen bogen wir auf der Plattenstraße ab, Richtung Kreutzmannshagen. Dann ging es weiter durch Kreutzmannshagen, am Wasserturm vorbei wieder Richtung Reitplatz. Auf der Kutsche wurde erzählt, Erfahrungen ausgetauscht und viel gelacht. Die Reiter hinter der Kutsche trieben ihre Pferde fleißig vorwärts, immer darauf bedacht, dass auch die jüngeren unter ihnen mitkamen. Am  Reitplatz wieder  angekommen, erwartete uns schon Norbert Petrowski. Der Holzstapel für ein Lagerfeuer war aufgebaut und der Grill vorbereitet. Die Pferde wurden an der Anbindestange abgesattelt und abgetrenst. Die Kinder brachten die Pferde wieder zurück auf die Koppel. In der Zwischenzeit wurde der Grill angeheizt. Die Auslade vom Küchenwagen wurde aufgemacht und diente somit als Regenschutz. Auch ein Sonnenschirm kam zum Einsatz. Die Männer versuchten gleichzeitig das Lagerfeuer zu entfachen, welches sich doch als sehr widerspenstig zeigt. Nachdem die Kinder wieder auf dem Reitplatz angekommen waren, konnte leckere Brat- und Bockwurst, Toast mit selbst gemachter Tomatenbutter verputzt werden. Auch ein selbst gebackener Kuchen schmeckte allen. Dann gab der Holzhaufen auch nach und ein sehr schönes Lagerfeuer brannte. Was überhaupt bei solch einem Feuer nicht fehlen darf, ist Knüppelteig. Schnell wurden Stöcker mit dem leckeren Teig bestückt und in das Feuer gehalten. Der Himmel hatte dann doch noch ein Einsehen und schloss die Schleusen. Das Lagerfeuer konnte wir somit im Trockenen genießen. Die Zeit war bereits schon weit fortgeschritten und Aufbruchsstimmung machte sich breit. Es war trotz leichtem Regen ein sehr schöner gelungener Nachmittag. Wir möchten uns bei den Eltern,  dem Grillmeister und Helfern für diese gelungene Veranstaltung bedanken. Ein besonderer Dank geht an Familie Thoms für die schöne Kutschfahrt trotz leichtem Regen.

Birgit Behnke
Der Vorstand des Reit- und Fahrvereins Griebenow e.V. / letzte Aktualisierung der Webseite am 23.07.2019
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü